Banner

Tiger Baby - das Maskottchen der 321 Tigers

Unser Tigerbaby wurde im Rahmen der "Übertragung des Tigerspirits der 321 Tigers an die Bavarian Tigers" des TaktLwG 74 in Neuburg an unsere Nachfolger übergeben und wird seine Reisen mit Hilfe der Eurofighter aus Neuburg fortsetzen.

Die Aufarbeitung und Veröffentlichung der Reisen in den letzten Jahren der Lechfeld Tigers ist momentan leider nicht möglich, da dem Webmaster das Logbuch nicht vorliegt. Sobald dieses durch den letzen Staffelkapitän zugesandt wurde, wird die Geschichte unseres Maskottchens fortgeschrieben werden.

Unser Tigerbaby in AusgehuniformTigerbaby Interview 2005Tigerbaby erblickte 1994 das Licht der 321 Tigerwelt. Seitdem begleitet es die Staffel durch den täglichen Dienst. Von Zeit zu Zeit packt es jedoch das Reisefieber. Ausgestattet mit einer Travelorder besucht es dann Staffeln aller Nationen rund um den Globus und bittet um einen Mitflug. Natürlich besitzt Ttigerbaby ein eigenes Flugbuch (Flying Logbook). Ausschnitte des Flugbuches beweisen, dass Flüge mit B1-B oder F-117 genauso alltäglich sind, wie Flüge mit ECR Tornados. Für Details dieser missions sehen sie bitte in das Flugbuch weiter unten.

Hier sehen sie Tigerbaby's "Erstflug Urkunde" und ein "Beweisfoto". Beides können sie durch anklicken in Gross betrachten.


Tigerbaby im Guinness Buch der Rekorde

Die UrkundeDas AnschreibenDrin!! Finden Sie hier die tabellarische Aufstellung aller für den Rekord berücksichtigten Flüge!


Babytiger in "Bundeswehr aktuell" vom 18.09.2000 (pdf Format)


Einweisung F-117

Tigerbaby auf F-117

Fulcrum Simulator

Tiger Baby mit Lukas im Fulcrum Sim

neue Perspektiven


Tigerbaby's Verhältnis zu Monstern

Tigerbaby und die Entführung ...mehr


Eines von Tigerbaby's vielen Abenteuern

Tigerbaby absolviert in Malaysia das Dschungel Survival Training ...mehr


Tigerbaby im "Morgenland"

Lesen Sie die Geschichte der Überführung von 3 Grob G120A-I nach Israel. Weiter: über Bahrain und einen US Träger mit den Desert Ducks nach Kuwait. Von dort in die USA/Canada.


Tigerbaby fliegt wieder 2007

Tigerbaby im Cockpit für recurrency flugAm 31.01.07 hat Tigerbaby nach längeren Aufenthalten in den Dschungeln dieser Welt (Verwandtenbesuche) ein recurrency Flugprogramm fortgesetzt. Die crew HARRY/BONES nahm es auf eine anspruchsvolle BFM (Luftkampf) Mission mit. Dabei war Tigerbaby kaum zu bremsen und verlangte immer mehr Gs. Aufgefallen war Baby schon vorher im Briefing durch sein aggressives Suchtverhalten im Hinblick auf G's und mehr Gs. Es wird einige Zeit dauern, bis sich unser Nachwuchs wieder beruhigt hat und der Durst nach Schmerzen gestillt worden ist. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Wie's Baby noch in der Mission ging seht Ihr hier drunter.

 

Vor dem Crew Bus mit BONES Mit HARRY im Crew Bus Tigerbaby schaut von hinten beim Anlassen zu Tigerbaby schaut von hinten beim Alassen zu Tiger Baby sieht interessiert zu Was für ein Ausblick Für Taxi und Take-off besser nochmal in der Tasche Verschwinden Puh, Ende eines anstrengenden Vormittags


Tigerbaby begleitet Red Bull Air Race

Tigerbaby im Cockpit für recurrency flugVom 25.03.07 bis 16.07.07 hat das Tiger Baby die komplette Red Bull Air Race World Tour 2007 begleitet! Dabei ging es von Abu Dhabi über Rio De Janeiro, Monument Valley, Istanbul, Interlaken, London, Budapest bis nach Porto. Tiger Baby Papa "Ecki" Eckhardt (Pilot Manager Red Bull Air Race) hat es sogar
geschafft, in Interlaken einen Mitflug durch den Race Track zu organisieren, was vor Baby noch niemandem gewährt wurde! Des weiteren durfte Tiger Baby einen Freiflug aus 100 Metern aus der Bo 105 genießen! Diesen hat er unbeschadet überstanden.

Am 25.08. diesen Jahres hatte Baby dann noch einen ganz besonderen Mitflug: Mit einer YAK-55 von Uli "The Copra" Dembinsky flog es in Oppenheim in 1 Stunde und 15 Minuten 222 Loopings, und war damit bei einem neuen Guinness World Record mit dabei.

Aktuell hat Baby 730 FLugstunden und 525 Landungen auf über 50 verschiedenen FLugzeugmustern und Helicoptern!
Bild: Tiger Baby unbeängstigt vor seinem Luftsprung aus 100m Höhe aus der Bo105

 

Original-Unterschriften der Piloten des Red Bull Air Race 2007 im Flugbuch!

direkt vor dem Absprung...

Baby sitzt auf der MX-2, mit der er als bisher einziger Passagier durch den Race TRack fliegen durfte!

Baby auf der MX-2, dem Red Bull Air Race TRack Flugzeug von Breitling in Interlaken 2007


14.11.2007 - Tigerbaby fliegt die Trall nach Deci

Baby war bei Deci Part II mit dabei und hat es sich nicht nehmen lassen beim Hinflug in der Transall selbst das Ruder zu übernehmen. Hier drunter sehen Sie ein paar Bilder von dieser Aktion. Nach dem Flug hat sich dann das Baby eine große Ladung Schnupf auf die gute Landung gönnen müssen (andere Stimmen behaupten, dass der gute sardische Rotwein daran Schuld war)...

Der Co geht an Board I have control!! draußen scheint es ziemlich heiß zu sein ah, der Sniff tut gut


12.04.2008 - Tigerbaby begleitet Rollout und Erstflug

Tigerbaby mit Begleit Mannschaft aus der Staffel Tigerbaby mit Matthias im Cockpit Begleitcrew aus der Staffel

Am 12.04.2008 ist Tiger Baby beim Rollout des fabrikneuen Hochleistungs Kunstflugzeugs "Extra 330" von Matthias Dolderer in Tannheim mit dabei.
Hier darf er beim ersten Flying Display des 580 PS Boliden an Bord Platz nehmen. +8 und -4,5 G muss er dabei aushalten - kein Problem für unser beinhart trainiertes Maskottchen, kommt es doch gerade frisch ausgeruht und mit überschwenglichem Elan versehen von der Übung "Good Hope" in Südafrika zurück.
Matthias nimmt mit diesem Flugzeug an internationalen Meisterschaften teil und kann hiermit vielleicht bald einen der begehrten Plätze beim Red Bull Airrace erfliegen.
Die Maschine ist für +10 und -10 G zugelassen.

Im Anschluß an dieses aufregende Abenteuer übergibt Matthias Tigerbaby an Matt Hall, einem F-18 Piloten der australischen Luftstreitkräfte und Kunstflug Piloten, der es mit nach "Down Under" nehmen wird.

Matthias übergibt Tigerbaby an Matt Hall Matthias übergibt Tigerbaby an Matt Hall


April/Mai 2008: Tiger Baby "Down Under"

Ein Blick aus der F-18 nach unten Tigermoth mit offener Tür Seapatrol in der F-18

Boy, what a nice boyAm 12.04.2008, nachdem Tigerbay am Rollout und Erstflug von Matthias Dolderer's "Extra 330" in Tannheim teilgenommen hatte, wurde es an Matt Hall, einem F-18 Piloten der Australischen Luftstreitkräfte und Acro Specialisten übergeben und begleitete ihn nach "Down Under".

Hier erlebte Tigerbaby ein fliegerisches Abenteuer nach dem anderen. Natürlich begleitete er Matt und seine Staffel in der F-18 auf diversen Übungsflügen über See und über Land und genoß in den Übungskampf freien Momenten den Blick nach unten auf den Linksverkehr ;-)) Atemberaubend auch die Mitflüge auf so exotischen und wunderschönen "fliegenden Kisten" wie "Tigermoth" und "Mustang".

Nach den wahrlich anstrengenden Tagen in der Staffel (man, was für ein slang) freute sich Baby auf Matt's kleinen Sohn, der ihn dann unter seine Fittiche nahm.

 

Mustang beim Rollen Die Mustang zeigt was sie kann In der Tigermoth über atemberaubender Landschaft


28.07.2008: Tigerbaby zurück aus Südafrika

Süfafrikanische FlaggeSüfafrikanische FlaggeTiger Baby ist längst zurück aus Overberg, Südafrika wo die Jets des JaboG 32 an der Übung 'Good Hope' teilnahmen. HARRY unser Ober-Haupt-Tiger Wart hat die gesamte Reise dokumentiert und einen BLOG hierfür eingerichtet. Lesen Sie diese interessante Story und kommentieren Sie bitte ausgiebigst!! ----> Zum Blog <----


Tigerbaby bei ELITE 2008

Viele von Euch werden sich schon gefragt haben: "was macht eigentlich so ein 'high value asset' wie unser Tiger Baby während ELITE? Hier kommt des Rätsels Lösung: Baby war in geheimer Mission unterwegs, die sooo geheim war, daß wir bisher nicht darüber sprechen konnten.

Trotz seiner Mitflüge auf so illustren Flugzeugmustern wie F117 oder B1-B, fehlte dem wohl erfahrensten Flieger der Bundeswehr ein besonderer Einsatz: Ein Mitflug auf dem Stolz aller militärischen Fliegerei, dem Waffensystem Breguet 1150 Atlantic SIGINT. Die Besatzung der Breguet 1150 Atlantic stellte, gemeinsam mit allen teilnehmenden Kräften der Fernmelde-/ und Elektronischen Aufklärung und ECR-Tornados, dem CRC in Meßstetten während ELITE ein Lagebild zur Vorwarnung der anfliegenden Luftfahrzeuge zur Verfügung.

Tigerbaby versucht den Einstieg in die BR1150 Atlantic durch den Retrolauncher für Sonarbojen

Tigerbaby versucht den Einstieg in die BR1150 Atlantic durch den Retrolauncher für Sonarbojen

Tigerbaby beim Einstieg in die BR1150 Atlantic

Tigerbaby beim Einstieg in die BR1150 Atlantic

Tigerbaby klemmt sich den Schwanz ein

Autsch!

Nach einer Sicherheitsüberprüfung, welche mit dem Grad Ü5 abgeschlossen wurde, (Tigerbaby kann sich nicht verplappern und Stifte fallen ihm ständig aus der Tatze) war es soweit. Für den Einsatzflug am 09.07.2008 während ELITE konnte der Mitflugantrag gestellt werden. Das Flottenkommando genehmigte von höchster Stelle die Reise in eine andere Dimension. Nach anfänglichen Verwirrungen des Tigerbaby über den ungewohnten Einstieg in ein Flugzeug (am Heck der Maschine) nahm es alsbald routiniert diverse Tätigkeiten an Bord in die Hand.

Mitarbeiter des Monats

Mitarbeiter des Monats

Tigerbaby kämpft mit der Übelkeit wegen zu viel Bordverpflegung

Tigerbaby hat sich wegen der ausgeprägt guten Flugverpflegung an Bord der BR1150 überfressen und kämpft mit der Übelkeit.

Tigerbaby übernimmt die Kontrolle über die Mission

Tigerbaby übernimmt die Kontrolle über die Mission

Nach einem ausgiebigen Mittagessen steuerte Tigerbaby eigenhändig das größte Kampfflugzeug der Bundeswehr zurück gen Lechfeld. Einige Platzrunden später hatte das Tigerbaby „seine“ Staffel aus der Luft ausgemacht und landete nach 5:10h Flugzeit sicher am Heimatplatz.Nach Eintragen der Flugstunden in sein persönliches Flight-Log, stellte es sich einem gemeinsamen Gruppenfoto mit der Besatzung. Dieser Flug stellt neben dem Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde im Jahr 2001 einen absoluten Höhepunkt des Fliegerlebens von Tigerbaby dar.

Tigerbaby in der Kuppel der BR1150 Atlantic beim Überflug über „seine“ Staffel

Tigerbaby in der Kuppel der BR1150 Atlantic beim Überflug über „seine“ Staffel

Tigerbaby in der Kuppel der BR1150 Atlantic beim Eindrehen zum Anflug auf den Fliegerhorst Lechfeld

Tigerbaby in der Kuppel der BR1150 Atlantic beim Eindrehen zum Anflug auf den Fliegerhorst Lechfeld

Gruppenbild der Einsatzcrew BR1150 Atlantic mit Tigerbaby

Gruppenbild der Einsatzcrew BR1150 Atlantic mit Tigerbaby