Banner

Homepage der 1. Staffel Jagbombergeschwader 32, 1958-2012


Pantherwappen - erstes Staffelwappen
321 Panthers
Staffelwappen 1./JaboG 32 bis 1991
321 "Morgensterns"
Staffelwappen 321 Tigers ab 1991
321 Tigers

Willkommen im Tigerlaendle

Willkommen auf den Seiten der 1. (der besseren ;-) Staffel vom ehemaligen Jagdbombergeschwader 32, von 1996 bis 2012 die 321 Tigers vom Lechfeld, somit 16 Jahre Mitglied der NATO Tiger Association.

"TIGER - TIGER - TIGER"


Die 1. Fliegende Staffel des Jagdbombergeschwader 32 ist - wie das gesamte JaboG 32 - Geschichte! Am 26.10.2012 wurde die Staffel im Rahmen eines kleinen militärischen Appells, im Beisein einiger weniger geladener Gäste, außer Dienst gestellt. Am 31. März 2013 das Jagdbombergeschwader 32.

Nachwievor will diese Seite über die Arbeit der Staffel und ihrer ehemaligen Sodaten und Zivilbediensteten informieren. Der Webmaster ist im Besitz von "Tonnen" von unveröffentlichten Bildern und Informationen über die gesamte Lebenszeit der Staffel und den geflogenen Waffensystemen, um noch lange - abhänging zeitlicher Möglichkeiten - regelmäßig Neues Altes "ein-feeden" zu können.

Daneben bleibt aber die Hauptaufgabe für die Zukunft, die Pflege der Kontakte und Freundschaften Ihrer ehemaligen Mitglieder, und die Bewahrung der Staffeltraditionen und Geschichte. An dieser Stelle sei angemerkt, dass die "Erbstücke" der Staffel, nahezu komplett, in die Militärgeschichtliche Sammlung der Lechfeldkaserne (MGS) verbracht wurden und dort einen würdigen Platz im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten erhalten werden/haben. Der Eintritt dort ist frei für alle. Link zu MGS

Die Traditionen und Erinnerungen an das Jagdbombergeschwader 32 erhält und pflegt die Tradtionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 32. Dort kann jeder, der sich dem Geschwader verbunden fühlt, Mitglied werden. Sie erreichen die Homepage über Klick auf den Banner:

Banner der Traditionsgemeinschaft JaboG 32


"HOME" - Interessante Themen


Wir trauern um unseren langjährigen Gefechtsstandsmeister Jürgen Poppel. Ruhe in Frieden, Jürgen!

Traueranzeige Jürgen Poppel


Daily Picture - täglich wechselndes Bild - Upload durch Besucher dieser Homepage

once a tiger - always a tiger

Ein Bild hochladen



22.04.2016

Der Mythos "321 Tigers" lebt!!!

Gefunden in einem russischen Internet Shop:

321 Tigers Lederjacke (nachgemacht) 321 Tigers Lederjacke 321 Tigers Lederjacke


update 10. und 25.09.2013

Der Tiger lebt weiter! Zwei Videos unseres letzten Tigerjets im Modell bei den JET WORLD MASTERS 2013 in Meiringen in der Schweiz und den Nitro Days in Österreich.

Tigerjet201 Modelbau Projekt Banner
Zum Baubericht auf Banner klicken

Am 20.09.2012 hätte es soweit sein können: Jungfernflug des kleinen Bruders der 46+33 zum traditionellen Oktoberfest des JaboG 32, das aller-aller-letzte übrigens, für das wenigstens eine kleine Überraschung gut ausgesehen hätte. Aber, - ihr ahnt es schon - der Bw. Amtsschimmel hat gewiehert und einen Flugbetrieb selbst von Modellflugzeugen untersagt. Warum, das weiß nur der Himmel. Immerhin hat sich Julius die Zeit genommen und ist wenigstens für einige Rollvorführungen auf ein ansonsten glanzloses Oktoberfest aus der fernen Schweiz angereist. Vielen Dank hierfür Julius!!!

Hier einige Impressionen:

Julius und Tigerget 2011 Modell beim Oktoberfest 2012 Julius und Tigerget 2011 Modell beim Oktoberfest 2012 Tigerget 2011 Modell beim Oktoberfest 2012

Am Mittwoch 25.09.2012 durfte die Maschine das erste mal in ihr Element. Alles war perfekt gelaufen und Julius war sehr beglückt über die guten und stabilen Flugeigenschaften.

Bei den 10. JET WORLD MASTERS, 21.-31.08.2013, Meiringen, Schweiz, entstand endlich ein brauchbares Video von den Flugleistungen des Modells unseres letzten Tigers - wegen "Gewichstsproblemen" leider nur als Show am Rande der Veranstaltung:

Der Tigerjet in seinem Element:

Julius bei den Nitro Days in Niederöblarn, Österreich, 20.-22. September 2013

Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013 Jet World Masters 2013
Super schöne Polo Hemden aus Südtirol mit dem Motiv der 321 Tigers und vieler anderer Einheiten. Jedes "Polo" ist liebevoll handgefertigt und von sehr guter Qualität, das habe ich selbst überprüft bei einem Besuch in Meran 2013.


Militärgeschichtliche Sammlung (Museum) Lechfeld
Angebot für alle "Flightsuit Träger" der 1./ und 2./JaboG 32

Hallo Ehemalige der 321!

Im "Tiger-/Morgenstern-/Knödelschleuder-/321-Raum" der MGS gibt es jetzt eine Pinwand für Eure Flightsuit-Namensschilder (Eure wings). Falls Ihr dort Eure "Duftmarke" nach dem Motto: "Ich flog in der Ersten" hinterlassen wollt, schickt mir bitte ein Namensschild der 1./ im Briefumschlag (bitte mit Angabe der Staffel falls neutrales Tag und Staffel nicht ersichtlich).

Adresse: Dr.Walter Dittmann, Sporpfttangpfter 1pft7, 86pft415 Mpftering.

Dazu allerdings eine Bitte. Vom Bund erhält die MGS die Räume, Licht und Heizung. Zum Herrichten der Räume gab es die Farbe im Truppenselbstbau. Das wars. Alles an Einrichtung zur Präsentation wird aus Spenden finanziert. Es wäre schön, wenn Ihr dem Namensschild eine kleine freiwillige Spende beifügen würdet oder etwas überweist, damit wir die Tradition ansprechend pflegen können.

Überweisungen an: Förderverein Bundeswehrstandort Lechfeld e.V., Raipftba Schwabpftmünchen, BLpftZ 72pft0 69pft2 20 Kpftto.pft: 80pft42pft74 .

Ersatzweise kann auch abgearbeitet werden. Wir brauchen immer Hilfe. Von den ehemaligen Fliegenden sind wir zur Zeit nur zu Zweit. Falls Ihr sehen wollt, was wir mit dem Geld machen – die MGS ist an jedem 1. Sonntag im Monat von 11:00 bis 17:00 Uhr offen. Beim Bürgerfest auf dem Lechfeld am 30.06.13 wollen wir die Räume des JaboG 32 erstmalig (noch unfertig) öffnen. Da seid Ihr natürlich auch herzlich willkommen.

Noch Fragen: cw.pftdittpftmannpft@pftwepftb.pftde.


Die vorletzten beiden ECR des Jabog 32 in Schleswig angekommen

Am 25.03.2013 um ca. 08:00 Uhr verließen die vorletzten beiden flugfähigen Tornados das Lechfeld. Eine einzige Maschine bleibt zurück. Sie wird das Lechfeld - wie sich am 28.03. herausstellt - am Tage der Übernahme des Flugplatzes durch die Flugplatzstaffel Lechfeld, verlassen. Unter diesen beiden Maschinen war auch ECR 46+45 mit der "LAST CALL - Good-Bye Lechfeld" Sonderbemalung. War der vorletzte Start eines Lechfelder Tornados von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt, standen zumindest ca. 100 Techniker des Geschwaders Spalier (siehe AA Artikel unterhalb) an der Startbahn und erwiesen damit dem fliegenden Anteil des Geschwaders die letzte Ehre.

Auf Ihrem Weg nach Schleswig zum AG 51 "I", wo alle ECR Tornado die nicht verschrottet werden, ihre neue Heimat finden, mußten ECR 46+54 und ECR 46+45 in Hohn zwischenlanden. Die folgenden Bilder zeigen den Abflug aus Hohn:

 

Am Nachmittag ging es dann weiter nach Schleswig. Die folgenden Bilder zeigen die letzten ECR Tornado des JaboG 32 bei Anflug und Landung in Schleswig.

 

"Hals- und Beinbruch and always Happy Landings in Schleswig", Schnief, we already miss you!!


BAVARIAN TIGERS UNITED geboren, 321 Lechfeld Tigers endgültig am Ende

Am 18.03.2013 wurden in der "Alten Werft" beim JG 74 in Neuburg wie - angekündigt - die BAVARIAN TIGERS UNITED - im Grunde eine taktische Gruppierung der beiden Jagdstaffeln mit eigenem Tigerpatch - im Rahmen eines kurzen Apells ins Leben gerufen. Gleichzeitig bedeutete dies den allerletzten Auftritt der wenigen verbliebenen Lechfeld Tigers. Nach dem formalen Teil in der Halle, wurden danach im Rahmen einer kleinen Party alle wichtigen Tiger Utensilien und Ausrüstungsdinge an die neuen Tiger übergeben.

der alte und der neue Tiger symbolische Übergabe Tigerspirit der 321 Tigers


BAVARIAN TIGERS UNITED Tigerspirit der 321 Tigers wird weiter leben in Neuburg

Bavarian Tigers United PatchUnglaublich aber wahr: beide Staffeln des Jagdgeschwader 74 in Neuburg - die 741 "Falcons" und die 742 "Zapatas" - werden zu Tigerstaffeln und haben den Auftrag den Tigerspirit der Lechfeld Tigers zu übernehmen und weiter zu tragen.

Zu diesem Zweck findet am Montag 18.03.2013, im Rahmen eines förmlichen Antretens der Fliegenden Gruppe des JG 74 auf dem Fliegerhorst Neuburg,

  1. die offizielle Gründung der "BAVARIAN TIGERS" sowie
  2. die offizielle Übernahme des "Tigerspirits der 321 Lechfeld Tigers" durch Oberstleutnant Marc Grüne, Staffelkapitän der 1. und 2. Jagdstaffel JG 74 von Oberstleutnant Jörg Schröder, ehemaliger Staffelkapitän der 1./JaboG 32

statt. Die BAVARIAN TIGERS übernehmen danach direkt den Status eines "probationary member" der NATO Tiger Association.


Nicht-öffentliche LAST CALL Veranstaltung für geladene Gäste/Ehemalige

Last Call InfoblattAm Donnerstag den 21. März 2013, ab 13 Uhr, findet die erwartete LAST CALL Veranstaltung des JaboG 32 statt. Zutritt werden nur aktive und ehemalige Geschwaderangehörige (mit Einladung) und weitere geladene Gäste haben. Alles was Ihr dazu wissen müsst, findet Ihr im Infoblatt.

 

Infoblatt als JPG: klick auf das Bild links.

Info Blatt im PDF Format: Download PDF


Erste ECR in Schleswig aufgetaucht

Lechfeld ECR mit Panther Patch am Tail: Once a Tiger always a Tiger21.01.2013. Die ersten ECR vom JaboG 32 haben ihren Dienst beim AG 51 "Immelmann" in Schleswig aufgenommen. Der Trost am Rande: Mit dem Panther Patch am Tail sind die ECR in die Tiger Community zurückgekehrt, ganz nach dem Motto: "Once a Tiger - always a Tiger"!


Dem Ende einen "take-off" näher

Heute, am 22.11.2012 wurde die letzte Sonderbemalung des JaboG 32, die 46+45 "LAST CALL" (ein finaler Entwurf von Tom Marschik), von der Bemalung in Erding nach Lechfeld überführt. Pilottiert vom amtierenden Kommodore Oberstleutnant Dohler, landete die Maschine bei marginalem Wetter am Spätnachmittag in Lechfeld.

Take-off in Erding. Herzlichen Dank an Frank Schmidl!

46+45 "LAST CALL" beim take-off in Erding

 

Ankunft in Lechfeld

Ankunft in Lechfeld


Jagdbombergeschwader 32 verabschiedet sich von der Öffentlichkeit.

Donnerstag den 15. November 2012 fand zum Abschied des JaboG 32 eine große Serenade des Luftwaffenmusikkorps 1 auf dem Sportplatz der Lechfeldkaserne statt. Dazu war auch die Bevölkerung eingeladen, die davon aber wohl nichts gewusst hat, denn von ihr war kaum jemand anwesend. Zuvor gab es einen militärischen Appell auf dem Fliegerhorst. Anlass war die Verabschiedung von Kommodore Oberst Stefan Scheibl. Mit dieser Veranstaltung – so teilte die Bundeswehr mit – zog sich das Lechfeldgeschwader offiziell aus der Öffentlichkeit zurück.

Bild: Serenade


Heute, am 26.10.2012, wurde die 1./JaboG 32 sang- und klanglos außer Dienst gestellt. Zur Erinnerung ein Bild aus besseren Zeiten:


Am 26.10.2012 wurde - reichlich überraschend für alle - Monate vor dem Ende des Geschwaders, die 1. Staffel Ausserdienst gestellt und aufgelöst. Die verbleibenden Staffelmitglieder wurden in die 2. Staffel versetzt und taten dort Dienst bis zur Auflösung des Geschwaders, falls sie nicht vorher schon an andere Verbände und Dienststellen weiter gereicht wurden.

Vorschaubild zum Artikel

 

Artikel auf luftwaffe.de zur Ausserdienststellung der 321 Lechfeld Tigers.

Leider steht der Originalbeitrag nicht mehr online zur Verfügung, wir haben aber eine Kopie davon erstellt und im PDF Format zum Download bereitgestellt.

 

Artikel im PDF Format anzeigen


Der letzte Tigerjet und letzte Monsterjet in enger Formation

Tigerjet-Monsterjet Formation Flight


26.10.2011 - Die "Stationierungskonzept-Katze" der Bundeswehr "ist aus dem Sack"

Das Jagdbombergeschwader 32 der Luftwaffe blickt einem unrühmlichen Ende entgegen. Gemaß den Ausführungen des neuen Stationierungskonzeptes wird es aufgelöst! Der Platz Lechfeld selbst bleibt aber erhalten. Was dort mal rumfliegen soll, steht noch in den Sternen. WTD 61 in Manching und JG 74 Neuburg ziehen das große Los und bleiben, ohne groß "Federn zu lassen".

Auszug aus dem offiziellen pdf

Buddies


Happy Birthday Monsters


Tigerjet Design Wettbewerb offiziell abgeschlossen

Am Donnerstag 28. Juli 2011 war es endlich soweit, und die versprochene Einladung in die Staffel der Teilnehmer an unserem Tigerjet Designwettbewerb fand statt. Leider war die Resonanz, bedingt durch berufliche und private Gründe, nicht besonders groß, so dass es uns leider nicht gelungen ist, auch nur annähernd allen Teilnehmern persönlich für Ihren großen Eifer zu danken. Neben den Teilnehmern waren auch die Mitwirkenden aus Erding und aus dem Geschwader eingeladen.

Das größte Highlight dürfte an diesem Tag sicherlich der Besuch im Tornado Simulator gewesen sein, wo jedem Teilnehmer Gelegenheit gegeben wurde ins Cockpit zu steigen und eine Runde im Tornado zu drehen.

Tigerjet Design Wettbewerb Teilnhemer

Teilnehmer vor Tiger DeLorean


28.05.2011 - 321 Tigers 15 Jahre Vollmitglied der NATO Tiger Association

NATO Tiger Meet Beja 96 Crew

Am 28.05.11 feiern die 321 Tigers Ihre 15-jährige Aufnahme als Vollmitglied in die NATO Tiger Association. Die offizielle Aufnahme in den "Club" erfolgte anläßlich des NATO Tiger Meet 1996 in Beja. Das obige Bild zeigt das damalige Kommando vom Lechfeld. Tiger-Tiger-Tiger roaaaaaaaaaaaaar!!!!

(Herzlichen Dank für die Zusendung dieses Photos, und für die Erinnerung an dieses Jubiläum, an Stabsfeldwebel a.D. Volker Schmidt!!)

JET-PRINTS.COM BannerDer Jet-Flugzeug Print Art Shop. Hier können Sie alle Tigerjets der 321 Tigers (uvm.) als Einzelposter, als günstige Sammler Serie, oder als Sammlung in Kalenderform erwerben.

Tigerjet 2011 Banner


BW Video auf Youtube über das Tiger Meet und die 321 Tigers:


29.07.2010

 "Deutsche Tornadostaffel" DTS gegründet

Die Tage des TORNADO's sind gezählt - mehr oder weniger (leider). Die DTS will der Zusammenschluß ALLER ca 2000 ehemaligen und aktiven TORNADO Besatzungsmitglieder (vgl. Cactus Stff. der 104) werden. Ziel ist es, Kameradschaft, Freundschaft und Gedankenaustausch - auch das Gedenken an die verunglückten und verstorbenen Kameraden - zu fördern und nicht zuletzt die Erinnerung an dieses für seine Zeit bemerkenswerte Waffensystem zu erhalten.

Alle ehemaligen TORNADO Besatzungen - ob sie Mitglied werden wollen, oder nicht - werden gebeten, über die neu geschaffene Homepage http://www.tornadostaffel.de/ Kontakt mit der Gemeinschaft aufzunehmen.
Insbesondere gilt dies für alle ehemaligen internationalen Austauschbesatzungen!!!

Alle notwendigen Informationen und Antragsdokumente für die Aufnahme können auch über den 321 Webmaster erhalten werden.


Patch ELITE 2010Goose Bay - Eine Reminiszenz

Goose Bay, das Tiefstflug Übungsgebiet in Labrador, ist (zumindest für die deutsche Seite) seit etlichen Jahren schon wieder Geschichte.

Die Fotos dieses Albums entstanden bei einem der letzten Kommandos und geben einen schönen Eindruck von sowohl den fliegerischen, als auch den Freizeit bezogenen Gegebenheiten dieser unvergleichlich schönen ehemaligen Kommandos der Luftwaffe.


    

50 Jahre Jet des JaboG 32

Vorschau auf den Artikel der Augsburge AllgemeinenDas JaboG 32 feiert seinen 50sten Geburtstag. Aus Anlass dieses denkwürdigen Ereignisses (noch nie in unserer Geschichte vorher gab es in Deutschland demokratisch legitimierte Streitkräfte, die über einen so langen Zeitraum, so erfolgreich - und friedlich - den Frieden und die Freiheit unseres Landes geschützt und verteidigt hatten) findet beim JaboG 32 am Samstag den 26. Juli 2008 ein 'großartiges' Fest statt, zu dem alle die sich uns verbunden fühlen, herzlich eingeladen sind. Dieser Tag der offenen Tür, der allerdings unter der Bezeichung "Familienfest" firmiert, wird jedoch ohne Flugbetrieb stattfinden. Dennoch wird der interessierte Enthusiast jede Menge "fliegendes Metall " und "militärisches Gerödel" am Boden vorfinden (natürlich auch den 50-Jahre Jet mit der Sonderbemalung!). Ach ja, noch eine Kleinigkeit: Jeder Besucher über 16 Jahre darf sich mit EUR 2.- an den immensen Ausgaben für das Bürgerfest beteiligen (da sonst evtl. unser Verteidigungshaushalt zusammenbrechen könnte)!

Information zur Organisation im offiziellen Wurfblatt: Vorderseite | Rückseite

Was gibts an Flugzeugen zu sehen? Natürlich alle bundesdeutschen Jets, sowie Transall, Breguet Atlantique, Bell UH 1D, BO 105 PAH, EC-135 (Polizei), SAR Hubschrauber, CH-53, Do-27, Piaggio, Piper L18, L-39 aus Ungarn, Italienischer Tornado aus Piacenza (und evtl Ghedi), Hawk Luftabwehr Raketen, Mirage 2000, B25 Mitchell (von RED BULL), Corsair (von RED BULL), Boeing Stearman (von RED BULL), Tiger-Alfa Jet von RED BULL, JU-52 aus der Schweiz, YAK 52.

Mehr Informationen zum geplanten Ablauf und den gebotenen Aktionen erfahren Sie in diesen Artikeln der Augsburger Allgemeinen vom 21.07.2008 und 23.07.2008.

30 Jahre JaboG 32Jet 40 Jahre JaboG 32 Jet 50 Jahre JaboG 32 Jet

 


16.01.2008 00:00:00 Uhr - Die 321 Nav Challange 2007 ist beendet!

Zur Musterlösung, Auswertung und Ziehung der Preise gelangen Sie hier. Bitte posten Sie Kritik, Anregungen, Fragen und Wünsche für zukünftige Aufgaben dieser oder anderer Art im Gästebuch! Vielen Dank an alle Teilnehmer, auch wenn die Resonanz - na sagen wir mal - dürftig war.


25.11.2007

navchallenge 2007 banner


Bold Avenger Patch

 

Das JaboG 32 bei der Übung BOLD AVENGER 2007

Verlegung mit drei TORNADO ECR und fünf Crews der 1. und 2. Staffel nach Orland, Norwegen.


Abzeichen der Übung Elite 2007Übung ELITE 11.-29.06.2007

Die größte Übung der Bundesluftwaffe, ELITE, die auch im Ausland und bei unseren NATO Partnern größte Anerkennung genießt, hat (für viele endlich) begonnen.

Ein umfassender Artikel mit wichtigen und interessanten Details für Anwohner, Spotter usw. hier.


Übung ELITE 2008

ELITE 2008 patchVom 3. bis 17. Juli 2008 übten auf dem Truppenübungsplatz Heuberg auf der Schwäbischen Alb, insgesamt 19 Nationen aus der NATO, der EU und dem PfP, gemeinsam mit deutschen Waffensystemen von Luftwaffe, Heer, und Marine, den elektronischen Kampf zwischen Luftfahrzeugen und bodengebundenen Luftverteidigungssystemen. Die NATO unterstützte das Vorhaben mit E-3A AWACS (Airborne Warning and Control System), das zur Luftraumaufklärung und als Einsatzleitzentrale eingesetzt wird.

Zu nserer ELITE 2008 Seite mit etwas mehr Informationen und einigen Bildern.


Patch ELITE 201008.05.2010 - Übung ELITE 2010

Die Eckdaten der Übung:

Dauer 17.06.-01.07.2010
Deployment (Verteilung) der Luftfahrzeuge: klick
Fototage: Heuberg am 22.06., Lechfeld am 24.06.; Akkreditierungsformular pdf doc.


Patch der Übung SPARTAN HAMMERNATO TRIAL 'SPARTAN HAMMER'

Bericht von der Teilnahme des JaboG 32 und der Tigers an einer Versuchsreihe der NATO in Andravida, Griechenland, vom 06.11. – 17.11.06.


Tiger und Monster Wochenende-Ende Stammtisch im ECR Chat


Termine der Lechfeld Tigers von 2013 - Ewigkeit.

meet the tigersLeider werden Sie uns auf keinen Veranstaltungen mehr finden, nie mehr mit uns reden, Patches u.a. erwerben oder auch nur anschauen. Die 321 Tigers sind Geschichte, und leben als Legende fort in der virtuellen Welt des Internet.


Schnelle Online Suche auf unseren Seiten oder im Internet:

Google

Suche im WWW Suche in www.321tigers.de

Wo kommen unsere Besucher her (Zählstart 04.03.2009)

Heimatländer unserer Besucher

 

Disclaimer

Bei der 321 Tigerworld handelt es sich um eine rein private Homepage. Sie wird durch die Bundeswehr weder in finanzieller, noch in sonstiger Hinsicht unterstützt, oder gefördert. Diese Seiten stellen kein offizielles Organ der Bundeswehr dar und reflektieren nicht die offizielle Meinung der Bundeswehr, oder anderer staatlicher Organisationen und Institutionen, sondern geben lediglich die Meinung der Autoren wieder.

Neben der Möglichkeit, den Leser auf unterhaltsame und informative Weise, virtuell einzuladen, ist es natürlich auch unsere Intention, eine gute (für Bund und Steuerzahler kostenlose) PR für die Bundesluftwaffe zu machen.

Hinweise zum Datenschutz