Banner

ELITE 2008 patch�bung ELITE 2008


Vom 3. bis 17. Juli 2008 werden auf dem Truppenübungsplatz Heuberg in der Schwäbischen Alb insgesamt 19 Nationen aus der NATO, EU und dem PfP gemeinsam mit deutschen Waffensystemen von Luftwaffe, Heer, und Marine den elektronischen Kampf zwischen Luftfahrzeugen und bodengebundenen Luftverteidigungssystemen üben. Die NATO unterstützt das Vorhaben mit E-3A AWACS (Airborne Warning and Control System), das zur Luftraumaufklärung und als Einsatzleitzentrale eingesetzt wird. Die teilnehmenden Kräfte der verschiedenen Nationen werden auf die Flugplätze im Süddeutchen Raum verteilt und fliegen von dort aus ihre Missionen. Lechfeld als Projektverband für die Durchführung wird wie jedes Jahr einen großen Anteil der Kräfte aufnehmen.

 

Am 10. Juli fand für akkreditierte Medienvertreter wie jedes Jahr der Spotter Day statt. Um zu diesem Ereignis zugelassen zu werden, mu� erst eine Akkreditierung beantragt werden.

Die Luftwaffe bot zum ersten Mal interessierten Foto-Amateuren und Luftfahrt Fans die Gelegenheit, direkt auf dem Truppenübungsplatz HEUBERG zu fotografieren. Hierf�r fand am Donnerstag, den 10.07.2008 ein Fototag („Spotters-Day“) statt. (2 Slots, Vormittags und Nachmittags).

Die Vorübungen der Übung haben am 02.07. begonnen. Die Teilnehmer sind in Lechfeld und den anderen Basen angekommen und begannen jetzt mit den Fam (familiarization) Flügen um Lechfeld und im süddeutschen Raum. Diese Flüge dauerten bis zum Freitag. Ab Montag den 07.07.2008 geht es dann mit den richtigen Einsatzflügen zum Übungsgebiet "Heuberg" los. Da noch keine aktuelle Routenführung und Korridor Beschreibung vorliegt, orientieren Sie sich bitte an der Karte vom letzten Jahr!

Um einen Eindruck vom �bungsgebiet mit seinen Ausdehnungen und den Einschr�nkungen zu erhalten, besuchen Sie bitte den Bericht vom Vorjahr (ELITE 2007) wo Details zu diesem Thema ausf�hrlich dargelegt wurden.

Bilder vom Spotterstag in Lechfeld am 10.07.2008

Spottersday Impression

321 Tiger Abflug

Spottersday Impression