german flag Sie sind hier: >Home >Staffeluhr

Staffeluhren Teaser image

 

 

 

 

   Die Staffeluhren der 321 Tigers

Bis 2006 'besaß' die 1. Jagdbomberstaffel JaboG32 „ECR“ drei Staffeluhren.

Die erste Staffeluhr
Erste Staffeluhr Schon bald nach der Konvertierung der 1./32 von einer Jabo zur ECR Staffel, erwuchs unter den Staffelmitgliedern der Wunsch, diese hervorgehobene Stellung innerhalb der des Geschwaders und der Luftwaffe auch durch den Besitz einer repräsentativen Uhr zu dokumentieren. Kurz darauf brachte ein Staffelmitglied das Angebot einer Uhrenfirma mit, das sehr sehr günstig war und nicht Wenige entschieden sich zum Kauf dieser Uhr. Doch schon nach kurzer Zeit stellte man fest, dass leider - bei schöner Optik und gutem Material - die Ganggenauigkeit dieser Uhr miserabel war. Sie übertraf darin sogar noch den Ungenauigkeitsrahmen der damaligen dienstlich bereitgestellten Fliegeruhr und der war schon beträchtlich (weswegen auch viele Besatzungen auf eine private Uhr umsteigen wollten).
spacer
Breitling und Sinn kommen

2002 entschloß sich die Staffel, eine neue Staffeluhr mit Staffelwappen aufzulegen. Die Suche nach einem Modell gestaltete sich nicht gerade einfach, zu unterschiedlich waren die Geschmäcker, sowie die Preisvorstellungen. Eins war jedoch definitiv klar: es sollte sich um eine Automatik handeln (im Gegensatz zur 2. Staffel, die einen Breitling „Digitalwecker“ geordert hat); und es sollte etwas besonderes und außergewöhnliches sein (wir sind ja schließlich eine besondere Staffel). Automatik Uhren, die in anderen Luftwaffen Staffeln getragen werden, sind u.a. der FORTIS Fliegerchronograph, die Breitling Navitimer, der SINN Fliegerchronograph Replika..... Nach längerer Diskussion bildeten sich zwei Lager: Breitling gegen Sinn. Da man sich auf kein einzelnes Modell einigen konnte, wie auch, beide Uhren sind zu unterschiedlich, bestellte man zwei unterschiedliche Modelle:

  • Breitling Heritage mit einer Auflage von 250 Stück, und
  • Sinn 103 St, auch mit Auflage von 250 Stück, aber verschieden Ausführungen (Ty, Ar, StSa).

Beide Uhren werden von keiner anderen Luftwaffenstaffel geflogen, wohl die Navitimer Kal13, nicht aber die Heritage Kal15.

Zu erwähnen ist, dass Sinn nach anfänglichem Zögern, sich dann äußerst kooperativ zeigte. Es wurde zugelassen, dass die Uhr bei einer Auflage von 250 Stück, bei gleichem Ziffernblatt, in verschiedenen Ausführungen bestellt werden konnte:

  1. Stahl ohne/mit Saphirglasboden
  2. Titan ohne/mit Saphirglasboden
  3. Argonfüllung optional
  4. Chronometerzertifikat optional....

Weiterhin ist erwähnenswert, dass das Staffelwappen anstelle der 6 Uhr Anzeige - und nicht dahinter - getreten ist!

In der Staffel sind pro Modell ca. 30-50 Uhren geblieben, die restlichen sind auf dem freien Markt erhältlich (eine größere Menge der Breitling z.B. ging nach Japan...)

Beide Uhren werden von vielen ihrer Besitzer im täglichen Flugdienst getragen, obwohl sie dazu fast zu schade sind!

Da nur 250 Stück produziert wurden, ist die Einzigartigkeit und damit der Sammlerwert, garantiert.

Der Staffelchef trägt übrigens die Sinn mit der Seriennummer 001-250, der Einsetzer die 250-250, d.h. die erste und die letzte Uhr der Serie sind in der Staffel verblieben (bis zur Versetzung der beiden).

Die Breitling Heritage

Breitling Uhr

Breitling Rückseite

Die "HERITAGE" ist ein mechanischer Fliegerchronograph mit "Flyback" (aufwändige Technik zum schnellen Rückstellen des Sekundenstoppzeigers in die Nullstellung) und einem in der Lünette integriertem Rechenschieber zur Berechnung von verschiedenen in der Fliegerei benötigten Daten. Auf der Rückseite ist eine mit Laser eingravierte Pilotenhaube mit "321" zu sehen, sowie die Seriennummer 000/250.

Das Design geht auf die vor 50 Jahren entwickelten Navitimer zurück.
Seit nunmehr erst wenigen Jahren auf dem Markt, ist die "HERITAGE" das Topmodell der Navitimer Reihe.
In Zusammenarbeit mit der Firma "Juwelier Kerner" in Ulm, ist es den 321 Tigers gelungen, die erste limitierte Serie dieser begehrten Fliegeruhr herauszubringen.

Sinn 103 St
Sinn 103 watch

 

Die Staffeluhr 2006

Mitte August 2006 ist entschieden: es wird eine neue Staffeluhr geben, und zwar eine FORTIS. Zur Auswahl für die Staffelmitglieder stehen:

  1. B-42 Pilot Professional (635.22.11) und
  2. B-42 Official Cosmonauts (638.10.11).

Tigers und Monsters haben sich diesmal auf eine gemeinsame Uhr geeinigt, die es damit entsprechend mit beiden Staffelwappen und verschiedenen Schriftzügen geben wird. Angestrebte Auflage ist Anzahl der Bestellungen aus der Staffel plus 100.

Und hier noch einige Details:

  • Es stehen drei Armbänder zur Auswahl: Leder, Stahl (gegen Aufpreis) und Kautschuk
  • Rotorgravur und Hinterglasbodendruck gegen Aufpreis für die "Pilot Professional" möglich
B-42 Pilot Professional (635.22.11) B-42 Official Cosmonauts (638.10.11)
Professional
Cosmonauts
Statt '321 Tigers' wird der Schriftzug in der Mitte lauten: '321 Tiger Squadron'!!!!
   
Die Armbänder dazu
Armbänder
2014 - Die FINAL EDITION kommt

321 Tigers Staffeluhr "Final Edition" 2014 Staffeluhr final edition 2014 RückseiteMehr als ein Jahr nach dem schmucklosen Ende der Staffel, hat unser Staffelmitglied "Krümel" das Projekt angegangen, eine allerletzte Staffeluhr - die FINAL EDITION - zu einem extrem guten Preis in Produktion zu bringen. Die Uhr wird in einer absolut limitierten Serie von 100 Stück produziert. Jede Uhr erhält auf der Rückseite unterhalb der Gravur eine einmalige Seriennummer eingraviert, z.B. 032/100.

(Ex-) Tiger haben auf alle Nummern, ausgenommen Nr. 1 und 2, den vorrangigen Zugriff. Uhren die nicht an Tigers gehen, gehen priorisiert an ehemalige Angehörige des JaboG 32 und danach an Jedermann der interessiert ist.

Die Eckpunkte der FINAL EDITION:

  • Modell: Breitling Superocean Cronograph II (Daten im Internet)
  • Lederarmband wie abgebildet oder Metallarmband (Aufpreis)
  • mattieren des Gehäuses ohne Aufpreis enthalten
  • 75 Stück limitierte Auflage. Produktionsbeginn nur nach Eingang von mind. 50 Vorbestellungen mit Anzahlung.
  • Alle Uhren mit neuer weltweiter e-warrenty und 100 % Schweizer Produktion.
  • Liefertermin zwischen Juli und Oktober 2014
  • Mehrwertsteuer bei Vorlage der Exportpapiere rückerstattbar
 
www.321tigers.de