Banner

Staffelwappen 1958-1961Die Geschichte des Pantherpatch der Lechfeld Tigers

Die Geschichte dieses ersten Staffelwappen's der 321 Tigers liegt etwas im Dunkeln. Eingeführt ca. 1958, müssen seine Wurzeln in den USA liegen.

In Luke AFB (Phoenix, Arizona) wurden unsere fliegerischen Vorväter auf der F-84 ausgebildet. Die dortige Ausbildungsstaffel war die Panther Staffel. Auf dem obigen Bild ist das Staffelwappen der "Panthers" in einer Originalaufnahme abgebildet.

 Naturgemäss kommen die Staffelwappen, die als Patches auf der Kombi getragen werden, nach der Ausbildung mit zurück in das Heimatland der Flugschüler. Dort muss das Motiv - sei es wegen eines Gefühls der brüderlichen Verbundenheit zu der amerikanischen Ausbildungsstaffel, oder aus einem anderen praktischen Grund - Eingang in das neu zu schaffende Staffelwappen der 1./JaboG 32 gefunden haben.

 Hier wurde es getragen, bis aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen, in Deutschland keine Staffelwappen mehr getragen wurden.

Diese Originalaufnahme entstand Ende der 50er in Luke vor der dortigen Ausbildungsstaffel. Der zweite von links, ein amerikanischer IP (instructor pilot) trägt gut sichtbar, das angesprochene Patch. Die anderen 3 sind deutsche Flugschüler und tragen vermutlich das Abzeichen der dortigen deutschen Ausbildungsstaffel. Die Piloten sind (von links nach rechts):

Class 61-D 1960
Class 61-D, Luke AFB 1960

Class 59-H
class 59-H, Luke AFB Nov. 1958
Vielen Dank an Mrs. Kati Bates (The Mexikanerin) für die Überlassung dieser Bilder!!!